Diana Gantner

Geboren

1980 in Bad Cannstadt

Ausbildung

Theaterakademie Köln

Engagements

Theater der Altstadt Stuttgart, Theater am Olgaeck Stuttgart, Würtembergische Landesbühne Esslingen, Theatersommer Ludwigsburg, Komödie Im Marquardt, Komödie Wuppertal, agon Tourneetheater München

Nach ihrem Schauspielstudium an der Theaterakademie Köln trat Diana Gantner ihr erstes Engagement am Stuttgarter Theater der Altstadt an. Von 2009 bis 2011 gehörte die gebürtige Cannstatterin fest zum Ensemble der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Seit vielen Jahren spielt sie regelmäßig beim Theatersommer Ludwigsburg, wo Diana Gantner in klassischen Komödien wie „Der Widerspenstigen Zähmung“, „Der Geizige“, „Der Diener zweier Herren“ und „Was Ihr wollt“ zu erleben war. Ihr komödiantisches Talent führte die Mutter zweier Töchter auch an die Komödie Wuppertal und auf das Theaterschiff Stuttgart. Darüber hinaus spielt Diana Gantner leidenschaftlich gern für Kinder und Jugendliche Theater. Seit 2010 arbeitet sie auch als Sprecherin im Synchron- und Hörbuchbereich.

In der Komödie im Marquardt kennt man sie bereits aus „Doppelt g'moppelt“. In der Spielzeit 2018/2019 spielte sie bei „Monsieur Claude und seine Töchter“ sowie in „Der Räuber Hotzenplotz“ mit. In der folgenden Saison gehörte sie zum Ensemble von „Koi Auskomma mit dem Einkomma“. Diese Erfolgsproduktion hätte im Sommer 2021 wieder aufgenommen werden sollen. Außerdem war Diana Gantner in der Spielzeit 2020/2021 als Joana in „Die Wunderübung“ auf der Marquardt-Bühne zu erleben. In der Spielzeit 2021/2022 spielt sie sowohl in „Willkommen bei den Hartmanns“ als auch im Familienstück „Pettersson und Findus“ mit. In der kommenden Saison ist sie als Schauspielerin in „Cyrano de Bergerac“ auf der Bühne des Alten Schauspielhauses zu erleben und mit dem Familienstück „Heidi“ gibt sie ihr Debüt als Regisseurin in der Komödie im Marquardt.

Profilbild von Diana Gantner

Foto: Volker Beinhorn

2021/22 in:

Galerie

Diana Gantner wirkte mit in…