Friederike Kury

Geboren

1993 in Herdecke

Ausbildung

Universität der Künste Berlin

Engagements

Neuköllner Oper Berlin, Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz

Friederike Kury begann im Alter von 6 Jahren Geige und Klavier zu erlernen, später folgten klassischer Gesangsunterricht und professioneller Jazz- und Ballettunterricht. Nach zwei Jahren an der Stage School in Hamburg wurde sie 2014 in den Studiengang Musical/Show an der Universität der Künste in Berlin aufgenommen. Seitdem wirkte sie bei vielen Projekten im Rahmen des Studiums unter anderem an der Neuköllner Oper Berlin. 2017 gewann sie den Charles-Kalman-Chansonpreis beim Bundesgesangswettbewerb und stand als Preisträgerin beim Preisträgerkonzert im Friedrichstadtpalast auf der Bühne. Parallel zum Abschluss ihres Studiums stand sie 2018 am Eduard-von-Winterstein-Theater in der Rolle der „Stupsi“ im Stück „Heißer Sommer“ auf der Naturbühne Greifensteine. Als Chrissy im Musical „Hair“ gibt sie ihr Debüt am Alten Schauspielhaus in Stuttgart.

Profilbild von Friederike Kury

Galerie

Friederike Kury wirkte mit in…