Jens Krause

Ausbildung

Stagefright - Schule für Musical und Entertainment, Berlin

Engagements

Staatstheater Nürnberg, Theater für Niedersachsen Hildesheim, Landesbühne Hannover, Ronacher Wien, Theater an der Wien u.a.

Jens Krause, Preisträger des Bundeswettbewerbs Gesang für Musical und Chanson, absolvierte seine Ausbildung an der „Stagefright“-Schule für Musical und Entertainment, dem Schauspielstudio Hanny Herter und dem Internationalen Ballett Centrum in Berlin. Es folgten Engagements am Ronacher Theater und am Theater an der Wien („Chicago“) und an der Landesbühne Hannover („Godspell“). In Hannover sowie in Hildesheim war er auch als Narr in „Was ihr wollt“ und als Puck im „Sommernachtstraum“ zu sehen. Von 2009 bis 2012 spielte er am Theater für Niedersachsen in Hildesheim u.a. in „On the Town“, „Footloose“, „Sweet Charity” und “Der kleine Horrorladen”. Ab 2014 arbeitete er erneut am TfN, diesmal als Mitglied der Musical Company. Unter anderem war er in „Ein Käfig voller Narren“ als Albin /Zaza, als Mr. Peachum in „Die Dreigroschenoper“, als Van Helsing in „Dracula“, Herr Schultz in „Cabaret“, und zuletzt in „Die Addams Family“, „Im Weißen Rössl“ und „The Producers“ zu sehen. 2020/2021 stand er am Staatstheater Nürnberg in „Märchen im Grandhotel“ auf der Bühne.

Im Musical „Sugar - Manche mögen's heiß“ ist er in der Spielzeit 2022/2023 erstmals an den Schauspielbühnen zu Gast.

Profilbild von Jens Krause