Lion Leuker

geboren

1995 in München

Ausbildung

Otto-Falckenberg-Schule München

Engagements

Staatstheater am Gärtnerplatz München, Kammerspiele München, Theater Heilbronn

Lion Leuker wurde 1995 in München geboren. Von 2002 bis 2008 gehörte er dem Tölzer Knabenchor an und erhielt dort eine Gesangsausbildung. Noch während seiner Schulzeit war er am Staatstheater am Gärtnerplatz
in München zu sehen. Von 2016 bis 2020 studierte er Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule
in München. Parallel gastierte er an den Münchner Kammerspielen. Darüber hinaus dreht er regelmäßig für Film und Fernsehen, u.a. für den "Tatort" sowie die Serie "Das Boot". Von 2020 bis 2022 gehörte Lion Leuker zum Ensemble des Theaters Heilbronn. Ab der Spielzeit 2022/2023 arbeitet er freischaffend und gibt als Karl Roßmann in "Der Verschollene (Amerika)" sein Debüt am Alten Schauspielhaus in Stuttgart.

Profilbild von Lion Leuker

Foto: Nils Schwarz