Luis Quintana

Geboren

1988 in Berlin

Ausbildung

Hochschule für Musik und Theater Rostock

Engagements

Badisches Staatstheater Karlsruhe, Stadttheater Schwerin, Gastengagement am Volkstheater Rostock

Als Sohn des Regisseurs und Schauspieldirektors Alejandro Quintana und der Schauspielerin Katrin Steinke wurde Luis Quintana 1988 geboren. Nach einer Ausbildung zum Koch begann er 2010 sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Seine Studienprojekte „Woyzeck“ 2011 und „Hamletmaschine“ 2012 wurden jeweils mit dem ersten Preis des interdisziplinären Wettbewerbs der Hochschule ausgezeichnet. Von 2014 bis 2018 war er festes Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. Seitdem arbeitet er freischaffend. In der Spielzeit 2019/2020 wird er in „Frühstück bei Tiffany“ erstmals auf einer Stuttgarter Bühne zu sehen sein.

Profilbild von Luis Quintana

Foto: Niklas Vogt