Marc Trojan

Geboren

1989 in Tübingen

Ausbildung

Joop van den Ende Academy Hamburg

Engagements

Schlossfestspiele Ettlingen, Clingenburger Festspiele, Felsenbühne Rathen, Metropol Theater Nürnberg, Theater am Puls Schwetzingen, Volkstheater Frankfurt u.a.

Marc Trojan, gebürtiger Schwabe, tourte nach seiner Ausbildung zum Musicaldarsteller Joop van den Ende Academy mit einer Dinner-Theatershow durch ganz Deutschland. Ab 2011 war er für eineinhalb Jahre auf der Theaterbühne der „Mein Schiff“-Kreuzfahrtflotte zu sehen. Es folgte ein Engagement in der hessischen Mundart-Premiere von „La cage aux Folles“ in Frankfurt und 2013 eine Europatournee mit „Musical Starnights“, die ihn u.a. nach Norwegen, Italien, Polen und in die Schweiz führte. Ein Jahr darauf war er am Metropoltheater Nürnberg in „Die Schönheitsklinik - Die total verrückte Schlagerrevue“ zu sehen; weitere Engagements folgten, u.a. im Musical „Cinderella“ und in der UA „Verbotene Früchte“ im Theater am Puls in Schwetzingen, wo er die männliche Hauptrolle spielte. Als Arthur Holmwood im Musical „Dracula“ war er bei den Clingenburg Festspielen und auf der Felsenbühne Rathen in Sachsen zu sehen. 2015 war er bei „Evita“ erstmals an den Schauspielbühnen zu Gast. 2018/2019 gehörte er zum Ensemble von „Hair“. 2019/2020 war er in „Die Comedian Harmonists“ wieder im Alten Schauspielhaus zu sehen und zu hören und wirkt im Sommer 2021 bei den Konzerten der „Stuttgarter Comedian Harmonists“ mit. In der Spielzeit 2021/2022 kehrt er in „Halleluja!“ auf die Bühne des Alten Schauspielhauses zurück. Und in der kommenden Saison wird er mit den "Stuttgarter Comedian Harmonists" erneut zwei Konzerte geben.

Profilbild von Marc Trojan

2021/22 in:

Galerie

Marc Trojan wirkte mit in…