Quatis Tarkington

Geboren

in Colorado, USA

Ausbildung

in New York

Engagements

New York, Clingenburg Festspiele, Staatstheater Braunschweig, English Theatre Berlin, Künstlerhaus 43 Wiesbaden, Euro Theater Central Bonn, Schiller Theater Berlin, Winterhuder Fährhaus Hamburg, Landestheater Niederbayern Landshut u.a.

Quatis Tarkington wurde in Colorado (USA) geboren, wo auch seine Karriere als Schauspieler ihren Anfang nahm. Er spielte in verschiedenen Theater-, Film- und Fernsehproduktionen in Denver und New York, wo er unter anderem an „The Barrow Group Theatre“, „Wynn Handman Studios“ und „Primary Stages Einhorn School of Performing Arts“ studierte. Darüber hinaus wirkte er in Deutschland u.a. in „Hair“ bei den Clingenburg Festspielen, „Ragtime“ am Staatstheater Braunschweig, „The Most Unsatisfied Town“ am English Theatre Berlin und als Algernon in Oscar Wildes „The Importance of Being Earnest“ am Euro Theater Central in Bonn mit. Außerdem ist er in mehreren Film -und Werbeproduktionen zu sehen. Die Rolle des Geflüchteten Diallo Makabouri in „Willkommen bei den Hartmanns“ verkörperte er bereits in unterschiedlichen Inszenierungen in Berlin, Hamburg und Landshut - und gibt in dieser Rolle nun auch seinen Einstand an der Komödie im Marquardt.

Profilbild von Quatis Tarkington

Galerie

Quatis Tarkington wirkte mit in…