Ulrike Barthruff

Geboren

1953 in Stuttgart

Ausbildung

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Engagements

Ingolstadt, Essen, Recklinghausen, Wuppertal, Bremen, Thalia Theater, Ernst Deutsch Theater Hamburg, Ulm, Freiburg, Heidelberg, Esslingen, Meininger Staatstheater, Theater der Altstadt, Studio Theater, Schauspielbühnen in Stuttgart

Ulrike Barthruff absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg. Es folgten u.a. Engagements in Ingolstadt, Essen, Recklinghausen, Wuppertal, Bremen, am Thalia Theater und am Ernst Deutsch Theater in Hamburg sowie am Theater der Altstadt, dem Studio Theater und den Schauspielbühnen in Stuttgart. Hier war sie zuletzt als Elizabeth in "Fracking" zu sehen. Zu ihren Repertoire gehören u.a. Amanda („Die Glasmenagerie“), Gertrud in „Hamlet“, Doris („Witwenclub“), Sofie („Mein Lebtag“), Bernarda („Bernarda Albas Haus“) und Claire Zachanassian („Besuch der alten Dame“), Gila („Blütenträume“) und Konstanze Engelbrecht („Der dressierte Mann“). Außerdem arbeitet sie für Fernsehen und Rundfunk, u.a. spielte sie in der SWR-Serie „Laible und Frisch“ und im Kinofilm „Laible und Frisch - Do goht d‘r Doig“.

Profilbild von Ulrike Barthruff

Foto: Volker Beinhorn

Galerie

Ulrike Barthruff wirkte mit in…