Ursula Berlinghof

Geboren

1961 in Heidelberg

Ausbildung

Hochschule für Musik und darstellende Kunst Saarbrücken

Engagements

Schauspielhaus Kiel, Stadttheater Heidelberg, Staatstheater Braunschweig, Kampnagel Hamburg, Winterhuder Fährhaus Hamburg, Staatstheater Darmstadt, Stadttheater Kempten, Stadttheater Landsberg, Kleines Theater Landshut, ICamp München, Teamtheater München, Metropol Theater München, Studiotheater Stuttgart, Württembergische Landesbühne Esslingen u.a.

Ursula Berlinghof, Jahrgang 1961, einmal längs durch die Republik gekaspert, mittlerweile in München hängengeblieben. Von da aus wird hauptsächlich Süddeutschland bespielt und bespaßt, Hörbücher werden vollgesprochen, hin und wieder auch mal über den Film-und Fernsehbildschirm gehuscht. Seit ihrer ersten Arbeit in Stuttgart am Studiotheater ist sie begeisterte Heslach-Bewohnerin.

Als Melissa Gardner in "Love Letters" hätte sie 2020/2021 an den Schauspielbühnen zu sehen sein sollen, jetzt gibt sie ihren Einstand 2021/2022 als Angelika Hartmann in "Willkommen bei den Hartmanns" und als Die Vornehme in der Revue "Himmlische Zeiten". In der Spielzeit 2022/2023 wird sie in "Istanbul" am Alten Schauspielhaus zu sehen sein.

Profilbild von Ursula Berlinghof

Foto: Petra Lernhard

2021/22 in:

Galerie