Das tapfere Schneiderlein hat gar kein schönes Leben: tief im Keller des Schlosses muss es sitzen und tagein, tagaus nähen – nur damit der habgierige Prinz Protz immer reicher und reicher wird. Der fiese Prinz möchte selbst gern König werden – doch die schöne Prinzessin hat überhaupt keine Lust, den Angeber zu heiraten. Eines Tages verläuft sie sich im Schloss und lernt das tapfere Schneiderlein kennen. Die beiden schließen Freundschaft. Ermutigt von der Prinzessin beschließt das Schneiderlein, aus seinem Gefängnis zu fliehen und das Königreich von all seinen Bedrohungen zu befreien. Es muss ein Abenteuer nach dem anderen bestehen – denn nur wer ein echter Held ist, bekommt am Ende die Prinzessin ...

Der Jugendbuch- und Hörspielautor Tobias Bungter hat zusammen mit Lisa und Laura Quarg diese moderne Adaption des Märchens der Gebrüder Grimm erarbeitet. Dabei spielen die Zwillingsschwestern in atemberaubendem Tempo alle Rollen – und das sind ganz schön viele!
Eine Koproduktion des Theater QQ Berlin mit den Freilichtspielen Schwäbisch Hall.

Pressestimme:
"Die Schwestern (...) legen ein rasantes Tempo, gepaart mit grandiosem Zeitgefühl, vor, welches das junge Publikum in den Bann zieht. (...) ... letztlich ist es der Austausch zwischen den Protagonistinnen auf der Bühne und den begeisterten Kindern, der das Stück zum Erlebnis werden lässt." (StZ)

"... die beiden Schauspielerinnen spielen ihre Mehrfachrollen grandios." (StN)

  1. November 2013 bis 06. Januar 2014