„... ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“

Die Geschwister Thomas und Annika sind begeistert, als im Haus nebenan ein ganz ungewöhnliches Mädchen einzieht – Pippi Langstrumpf mit den roten Zöpfen. Eigentlich heißt sie Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf. Sie ist stark wie ein Bär, besitzt einen Koffer voller Goldstücke und wohnt ganz alleine mit ihrem Äffchen Herr Nilsson und dem Pferd Kleiner Onkel in der Villa Kunterbunt.

Von nun an ist Thomas und Annika nie mehr langweilig, denn Pippi hat jede Menge verrückter Ideen. Egal, ob die Kinder auf den Jahrmarkt oder zum Nachmittagskaffee gehen, Pippi hat lauter lustige Einfälle und stellt ungeheuer-liche Dinge an. Sie wird sogar mit der hartnäckigen Prusseliese vom Waisenhaus fertig und schafft es, zwei Polizisten in die Flucht zu schlagen ...

An unserer temporeichen, unterhaltsamen Inszenierung, die mit zahlreichen musikalischen Elementen durchsetzt ist, werden Groß und Klein ihren Spaß haben.

  1. November 2017 bis 6. Januar 2018
Besetzung