Stefan Hauschke

Technischer Leiter

Stefan Hauschke absolvierte 2001 seinen Meister für Veranstaltungstechnik in der Fachrichtung Beleuchtung, nachdem er mehrere Jahre für die Firma Mad-Music Beleuchtungstechnik GmbH als Beleuchter in unterschiedlichsten Produktionen tätig war. Unter anderem arbeitete er für die SWR-Produktionen „Versehen Sie Spaß“, „Fröhlicher Feierabend“, „Sport im Dritten“, „Landesschau“, etc. sowie für Filmproduktionen wie z.B. „Vom Fliegen und vom Küssen“ oder „Tatort“.
Im Theaterbereich war er bei mehreren Umbauten des Apollo und des Palladium Theaters in Stuttgart mit von der Partie. Er war außerdem hauptverantwortlich für die Technik und die Lichtgestaltung bei mehreren Hausproduktionen des Renitenztheaters sowie bei diversen Kongressen in der Liederhalle Stuttgart. Als Meister arbeitete Stefan Hauschke unter anderem beim „Kabarett Festival“ in Stuttgart, für die SWR-Produktion „Landesschau Live vom Wasen“ und die Musicals „3 Musketiere“, „Blue Man Group“, „We Will Rock You“, „Ich war noch niemals in New York“, „Sister Act“, „Tarzan“, „Mary Poppins“ und bei „Der Glöckner von Note Dame“. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Beleuchtungsmeister, Abteilungsleiter und Ausbilder organisierte er als Technischer Supervisor für Sonderveranstaltungen regelmäßig Fremdveranstaltungen in den beiden Musical-Theatern Apollo und Palladium Theater in Stuttgart.
2016 machte Stefan Hauschke zusätzlich seinen Meister für Veranstaltungstechnik in der Fachrichtung Bühne. Er ist Laserschutzbeauftragter und hat Waffensachkunde. Seit 2017 ist er neben seiner Haupttätigkeit auch als Dozent für Bauordnungsrecht an der Eventakademie in Baden-Baden tätig.
Seit Januar 2019 ist er Technischer Leiter der Schauspielbühnen in Stuttgart.