Karin Eppler

Karin Eppler wurde in Heidelberg geboren. 1995 schloss sie ihr Studium der Angewandten Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen ab. In den nachfolgenden Jahren war sie als Regieassistentin und Regisseurin am Landestheater Tübingen tätig. Seit 2001 arbeitet sie als freie Regisseurin und Autorin für verschiedene deutschsprachige Bühnen (Tübingen, Bregenz, Konstanz, Nürnberg, Köln, Aalen u.a.). Viele ihrer Inszenierungen waren bereits im deutschsprachigen Raum auf verschiedenen Theaterfestivals zu sehen. 2001 wurde ihr Stück „Das Kofferkind“ mit dem Paul-Maar-Stipendium ausgezeichnet, ihr Stück „MärchenMärchen“ gewann 2003 den 1. Preis des Memminger Autorenwettbewerbs. Ihre Inszenierung „Moby Dick“ (Theater Pfütze Nürnberg) wurde 2008 mit dem Jugendtheaterpreis der 26. Bayerischen Theatertage ausgezeichnet, „Ellis Biest“ (Comedia Köln) bekam 2010 den Kölner Theaterpreis. Mit „Effi Briest“ (Theater Reutlingen) erhielt sie 2012 die „Tonella“, den 1. Preis beim Monospektakel des Reutlinger Tonne-Theaters, und 2016 gewann sie diesen Preis mit „Drink.Think.Love“ (Forum Theater Stuttgart) erneut.

„Dinner for One - wie alles begann“ ist ihre erste Inszenierung an der Komödie im Marquardt.

Profilbild von Karin Eppler

Foto: Nikola Vetter

Karin Eppler wirkte mit in…

Altes Schauspielhaus

Kleine Königstraße 9

70180 Stuttgart

Theaterkasse

Di bis Do 17–20 Uhr
Fr und Sa 15–20 Uhr
So (an Vorstellungstagen) 14–16 Uhr
Mo (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Komödie im Marquardt

Am Schlossplatz, Bolzstraße 4–6

70173 Stuttgart

Theaterkasse

Mi und Do 17–20 Uhr
Fr 15–20 Uhr
Sa 10–20 Uhr
So 15–18 Uhr
Di (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Abendkasse: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

An vorstellungsfreien Tagen bleiben die Theaterkassen geschlossen.

TELEFONISCHER VORVERKAUF

0711 22 77 00

Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo