Marco Steeger

Geboren

in Bayreuth

Ausbildung

Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart

Engagements

Staatstheater Stuttgart, Staatsoper Nürnberg, Staatstheater Nürnberg

Marco Steeger ist hauptberuflich Schauspieler und Sprecher. Geboren wurde er in der Festspielstadt Bayreuth, wo er bei den Bayreuther Amateurbühnen erste Theatererfahrungen sammelte. Nach dem Abitur studierte er zunächst Theaterwissenschaft in seiner Heimatstadt, aber nach bestandener Aufnahmeprüfung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart erfüllte sich sein Herzenswunsch und er wechselte ins Fach „Schauspiel“. Sein Diplom und seine Bühnenreife erhielt er im Jahr 2000. Nach einem Gastvertrag am Staatstheater Stuttgart wurde er festes Ensemblemitglied beim Staatstheater Nürnberg, dem er bis 2018 die Treue hielt. Für seine Rollen wurde er u.a. mit dem bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet und 2008 erhielt er gleich zwei Ehrungen bei den bayerischen Theatertagen: „Bester Darsteller“ und „Beste Produktion“. Seit 2001 arbeitete er zusätzlich als einer der Leiter des Jugendclubs am Nürnberger Staatstheater. Er fungierte dort als Regisseur, Schauspieltrainer, Workshopleiter und auch als Autor. Bei seinem Debütbühnenstück „Zwischen den Sekunden“ führte er auch Regie. Die Produktion wurde begeistert von Publikum und Presse aufgenommen und zum Bundestreffen deutscher Jugendclubs 2008 nach Krefeld eingeladen.

Als Schauspieler war Marco Steeger 2018/2019 in „Der Gott des Gemetzels“ und 2019/2020 in „Die Wahlverwandtschaften“ am Alten Schauspielhaus zu erleben. In der Spielzeit 2021/2022 gibt er mit unserem Familienstück „Pettersson und Findus“ seinen Einstand als Regisseur an der Komödie im Marquardt.

Profilbild von Marco Steeger

Foto: Janine Guldener

Galerie

Marco Steeger wirkte mit in…