Jan Henning Kraus

Geboren

1975 in Saarbrücken 

Ausbildung

Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater Saarbrücken 

Engagements

Theater Altenburg-Gera, Theater Hof, Pfalztheater Kaiserslautern, Saarländisches Staatstheater Saarbrücken, Bühnen Bern, Burgfestspiele Bad Vilbel, Theater und Orchester Heidelberg, Bühnen Münster, Theater Koblenz u.a.

Jan Henning Kraus studierte Schauspiel an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater. Noch vor seinem Abschluss im Jahr 2000 spielte er am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken u.a. Hänschen Rilow in „Frühlings Erwachen“ und Peter van Daan in „Das Tagebuch der Anne Frank“.

Nach seinem Studium war er zunächst dreieinhalb Jahre am Theater Altenburg-Gera engagiert. Romeo in „Romeo und Julia“ und der Tempelpelherr in „Nathan der Weise“ waren dort seine größten Rollen. Dann folgten viereinhalb Jahre am Theater Hof. Sehr erfolgreich lief dort mehrere Spielzeiten die Inszenierung von „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“, in der er den Tanzlehrer verkörperte.

Ab 2008 war er über 15 Jahre festes Ensemblemitglied am Pfalztheater Kaiserslautern. Wichtige Rollen in Kaiserslautern waren zuletzt Franz Moor in „Die Räuber“, Mephisto in „Faust“ oder Tyll in der gleichnamigen Romanbearbeitung nach Daniel Kehlmann. Außerdem stand Jan Henning Kraus auch in zahlreichen Musicals auf der Bühne wie in „Les Misérables“, „West Side Story“ oder als Prof. Henry Higgins in „My Fair Lady“. 

Verschiedene Gastengagements führten ihn an die Bühnen Münster, das Theater Heidelberg, die Burgfestspiele Bad Vilbel oder in die Schweiz an die Bühnen Bern, wo er im Frühjahr 2024 als Edouard Dindon in „La Cage aux Folles“ engagiert war.

An den Schauspielbühnen in Stuttgart wird Jan Henning Kraus 2024/2025 in „Biedermann und die Brandstifter“ den Kellner Eisenring spielen.

Profilbild von Jan Henning Kraus

Foto: Stefan Kiefer

Altes Schauspielhaus

Kleine Königstraße 9

70178 Stuttgart

Theaterkasse

Di bis Do 17–20 Uhr
Fr und Sa 15–20 Uhr
So (an Vorstellungstagen) 14–16 Uhr
Mo (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Abendkasse: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

An vorstellungsfreien Tagen ist die Theaterkasse geschlossen.

An Feiertagen öffnet die Theaterkasse 3 Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Komödie im Marquardt

Am Schlossplatz, Bolzstraße 4–6

70173 Stuttgart

Theaterkasse

Mi und Do 17–20 Uhr
Fr 15–20 Uhr
Sa 10–20 Uhr
So 15–18 Uhr
Di (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Abendkasse: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

An vorstellungsfreien Tagen ist die Theaterkasse geschlossen.

An Feiertagen öffnet die Theaterkasse 3 Stunden vor Vorstellungsbeginn.

SERVICE-CENTER

Am Schlossplatz
Bolzstraße 4-6
70173 Stuttgart

Mo bis Do 10 – 17 Uhr,
Fr 10 – 15 Uhr

service@schauspielbuehnen.de

TELEFONISCHER VORVERKAUF

0711 / 22 77 00

Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo