Laura Sauer

Geboren

1988 in Bensberg

Ausbildung

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg Ludwigsburg

Engagements

Landestheater Tübingen, Theater Ravensburg

Laura Sauer ist in Bensberg geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie ein Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg. 2012 erhielt sie den Günther-Rühle-Preis für junge Schauspieler für die Abschlussproduktion „Desirevolution“. Von 2014 bis 2018 war Laura Sauer fest am Landestheater Tübingen engagiert. Sie hat am LTT in 20 Inszenierungen zahlreiche Haupt- und Nebenrollen bestritten und wurde dafür zweimalig mit dem Preis der LTT-Freunde ausgezeichnet: für „Palmer – Zur Liebe verdammt fürs Schwabenland“ sowie für den Soloabend „Am Boden“ von George Brant. Für das Puppen-Political „Palmer – Zur Liebe verdammt fürs Schwabenland“ erhielt das Ensemble ebenfalls den Günther-Rühle-Preis für junge Schauspieler. Seit 2018 arbeitet Laura Sauer freischaffend u.a. in Tübingen und Ravensburg. In der Spielzeit 2019/2020 gehörte sie zum Ensemble von „Wilhelm Tell“ am Alten Schauspielhaus und spielte die Stiefschwester in „Zwei Tauben für Aschenputtel“ an der Komödie im Marquardt. In der Spielzeit 2021/2022 wird sie in „Spatz und Engel“ mitspielen.

Profilbild von Laura Sauer

Galerie

Laura Sauer wirkte mit in…

Altes Schauspielhaus

Kleine Königstraße 9

70180 Stuttgart

Theaterkasse

Di bis Do 17–20 Uhr
Fr und Sa 15–20 Uhr
So (an Vorstellungstagen) 14–16 Uhr
Mo (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Komödie im Marquardt

Am Schlossplatz, Bolzstraße 4–6

70173 Stuttgart

Theaterkasse

Mi und Do 17–20 Uhr
Fr 15–20 Uhr
Sa 10–20 Uhr
So 15–18 Uhr
Di (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Abendkasse: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

An vorstellungsfreien Tagen bleiben die Theaterkassen geschlossen.

TELEFONISCHER VORVERKAUF

0711 22 77 00

Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo