Tobias Dürr

geboren

1975 in Reutlingen

Ausbildung

Stage School Hamburg

Engagements

Altonaer Theater Hamburg, St. Pauli Theater Hamburg, Staatsoper Hamburg, Landesbühne Wilhelmshaven, Theater Essen, Bremer Shakespeare Company u.a.

Tobias Dürr beendete seine Ausbildung 2000 an der Stage School Hamburg. Seine erste Rolle nach der Ausbildung war Benvolio in "Romeo und Julia" am Hamburger Mct-Theater. Von 2001-2003 war er an der Landesbühne Wilhelmshaven engagiert. Dort zeigte er seine Vielseitigkeit unter anderem in: "Kleiner Mann, was nun?" von Hans Fallada, "Kiss me, Kate" von Cole Porter oder "Der tolle Tag" von Beaumarchais. Anschließend war er als freier Schauspieler tätig und spielte an Theatern in Wien, Essen und Hamburg, außerdem im Theater an der Effingerstraße in Bern in der Uraufführung von "Die Neue" von Stefan Meier. Von 2006 bis 2010 war er Ensemblemitglied bei der Bremer Shakespeare Company, wo er in zahlreichen Stücken zu sehen war. Seit 2010 arbeitet er wieder freischaffend, vor allem in Hamburg.

In der Romanadaption "Der Verschollene (Amerika)" stellt er sich in der Spielzeit 2022/2023 erstmals dem Stuttgarter Publikum vor.

Profilbild von Tobias Dürr

Foto: G2 Baraniak

2022/23 in:

Galerie

Altes Schauspielhaus

Kleine Königstraße 9

70180 Stuttgart

Theaterkasse

Di bis Do 17–20 Uhr
Fr und Sa 15–20 Uhr
So (an Vorstellungstagen) 14–16 Uhr
Mo (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Komödie im Marquardt

Am Schlossplatz, Bolzstraße 4–6

70173 Stuttgart

Theaterkasse

Mi und Do 17–20 Uhr
Fr 15–20 Uhr
Sa 10–20 Uhr
So 15–18 Uhr
Di (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Abendkasse: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

An vorstellungsfreien Tagen bleiben die Theaterkassen geschlossen.

TELEFONISCHER VORVERKAUF

0711 22 77 00

Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo