Eva Geiler

Geboren

in Jena

Ausbildung

Universität der Künste Berlin

Engagements

Maxim-Gorki Theater Berlin, bat-Studiotheater Berlin, Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau, Württembergische Landesbühne Esslingen, Volkstheater Rostock, Schauspielbühnen Stuttgart, Theater Magdeburg, Neues Theater Halle, Theater Konstanz, neue Bühne Senftenberg

Nach ihrem Schauspielstudium spielte sie zehn Jahre lang als festes Ensemblemitglied am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, an der Württembergischen Landesbühne Esslingen und am Volkstheater Rostock. Prägende Rollen waren u.a. die Natalie in Kleists „Prinz von Homburg“, die Maria Stuart in Schillers gleichnamigen Stück, der Conférencier in „Cabaret“ sowie die stumme Kattrin in Brechts „Mutter Courage“. Ab 2010 arbeitete sie freiberuflich u.a. in Magdeburg, Konstanz und Stuttgart, wo sie im Alten Schauspielhaus in „Frau Müller muss weg“ zu erleben war. Parallel studierte Eva Geiler Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. 2014 schloss sie ihr Studium mit dem Master ab. Anschließend war sie an der neuen Bühne Senftenberg engagiert, wo sie als Schauspielerin regelmäßig auf der Bühne stand und zugleich als Projektreferentin den Strukturaufbau der Landesbühne Süd leitete.

Seit Beginn der Spielzeit 2018/2019 ist Eva Geiler als Leiterin der Abteilung Kommunikation an den Schauspielbühnen Stuttgart engagiert und darüber hinaus als Schauspielerin zu erleben. So konnte man sie 2018/2019 in „Willkommen“ im Alten Schauspielhaus und in „Ehe währt für immer“ in der Komödie im Marquardt sehen. In der Spielzeit 2019/2020 wird sie im Alten Schauspielhaus in die Rolle von Gertrud Stauffacher in „Wilhelm Tell“ sowie von Smeraldina in „Der Diener zweier Herren“ schlüpfen.

Profilbild von Eva Geiler

Foto: Clemens Schieskow

Galerie

Eva Geiler wirkte mit in…

Altes Schauspielhaus

Kleine Königstraße 9

70180 Stuttgart

Theaterkasse

Di bis Do 17–20 Uhr
Fr und Sa 15–20 Uhr
So (an Vorstellungstagen) 14–16 Uhr
Mo (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Komödie im Marquardt

Am Schlossplatz, Bolzstraße 4–6

70173 Stuttgart

Theaterkasse

Mi und Do 17–20 Uhr
Fr 15–20 Uhr
Sa 10–20 Uhr
So 15–18 Uhr
Di (an Vorstellungstagen) 17–19 Uhr

Abendkasse: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

An vorstellungsfreien Tagen bleiben die Theaterkassen geschlossen.

TELEFONISCHER VORVERKAUF

0711 22 77 00

Partnerlogo
Partnerlogo
Partnerlogo